Account/Login

Kommentar

Der Kanzler der leeren Taschen auf Besuch in Südbaden

Dietmar Ostermann

Von

Mi, 28. Februar 2024 um 21:04 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Was bleibt vom Scholz-Besuch in Freiburg und Emmendingen? Fast jeder hatte ein Anliegen, fast immer ging es um Geld. Drei Erkenntnisse über den Bundeskanzler – und über die Menschen, die er regiert.

Dass die Mittel des Staates nicht mehr...z nicht. Seine Botschaft:  Wird schon.  | Foto: Annika Sindlinger
Dass die Mittel des Staates nicht mehr für alle und alles reichen werden – darüber sprach Olaf Scholz nicht. Seine Botschaft: Wird schon. Foto: Annika Sindlinger
Hohe Erwartungen, leere Taschen
Fast jeder, der den Kanzler bei seinem Besuch in Südbaden am Dienstag traf, hatte ein Anliegen. Und fast immer ging es dabei um Geld. Beim Spatenstich für Freiburgs neuen Stadtteil Dietenbach am Morgen war das so, wo Oberbürgermeister Martin Horn Land und Bund bei der Förderung von bezahlbarem Wohnraum in die Pflicht nahm. Viel war im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar