Friedenweiler

Der Klostersee könnte in diesem Jahr zur Badestelle werden

Liane Schilling

Von Liane Schilling

Do, 14. Mai 2020 um 00:00 Uhr

Friedenweiler

BZ-Plus Zu viel Aufwand, zu hohe Kosten: Anstelle des beheizten Freibades können die Badbesucher in Friedenweiler in diesem Corona-Sommer wohl im besten Fall mit dem Klostersee als Badestelle rechnen.

Sofern es die erhoffte weitere Lockerung der Pandemieregeln zulassen, wird die Gemeinde an Schönwettertagen die Badestelle mit Aufsicht und unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften des Pandemieplans für Bäder betreiben. Diesen Beschluss fasste der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag einstimmig.

Die Entscheidung fiel dem Gremium nicht leicht. Zur Diskussion stand die Möglichkeit, den Betrieb einfach geschlossen zu lassen, die Öffnung der gesamten Anlage mit hohen Sicherheitsvorschriften und Verlusten oder die Kompromisslösung der Seeöffnung mit Liegewiese und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ