Interview

Der Krimi "Mörderische Auslese" spielt auf der Schelinger Höhe

Christine Weirich

Von Christine Weirich

Fr, 05. November 2021 um 17:53 Uhr

Ihringen

BZ-Plus Wieso ist der Kaiserstuhl ein idealer Handlungsort für einen Krimi? Was hat ein Sommelier mit einem Kommissar gemeinsam? Das verrät Autor Hannes Finkbeiner alias Mattis Ferber im Gespräch mit der BZ.

Hannes Finkbeiner hat in der Vinothek "Miriams Geschmackssache" in Ihringen seinen neuen Krimi "Mörderische Auslese" vorgestellt. Das verbrecherische Geschehen seines ersten Kriminalromans, den er unter dem Pseudonym Mattis Ferber veröffentlicht hat, spielt in einem fiktiven Luxushotel auf der Schelinger Höhe. Was ihn dazu veranlasste, den beschaulichen Kaiserstuhl als Kulisse des mörderischen Geschehens an einem Kindermädchen zu wählen, verrät der Autor im Gespräch mit Christine Weirich.
BZ: ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung