Klassik

Der letzte große Romantiker: Antonio Pappano dirigiert das finale Freiburger Albert-Konzert der Saison

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Fr, 24. Mai 2019 um 19:34 Uhr

Klassik

BZ-Plus Sir Antonio Pappano, Lisa Batiashvili und das Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia aus Rom beim Freiburger Albert-Konzert: ein packendes Saisonfinale.

Dieses energische und letztlich doch erfolglose Aufbäumen von Sindbads Schiff gegen die Elemente, diese Steigerung um Steigerung in der Musik, bis man schließlich sein Zerschellen unter dem Tamtam-Schlag spürt: Das macht Nikolai Rimsky-Korsakows sinfonische Suite "Scheherazade" immer wieder zu einem Erlebnis. Aber hat man das Allegro molto und Allegro molto frenetico dieses Finalsatzes je so rasend, so explosiv erlebt wie an diesem Freiburger Albert-Konzertabend mit dem Orchestra dell’Accademia ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ