Kunst & Klima

Der Lichtkünstler Olafur Eliasson in Zürich

René Zipperlen

Von René Zipperlen

Fr, 31. Januar 2020 um 20:15 Uhr

Kunst

BZ-Plus Mit seiner poetischen Lichtkunst will der Däne Olafur Eliasson für ein sensibleres Verhältnis zur Natur werben. Im Kunsthaus Zürich lässt er Besucher dafür unter einem künstlichen Himmel wandeln.

Was für ein Himmel. Dichte, grau-blau-marmorierte Schlieren ziehen über die Düsternis wie von Geisterhand bewegt, ätherisch, leicht und vollends unwirklich, weil ein Glimmen von seinen Rändern ausgeht, als befände man sich eigentlich auf dem Boden eines spiegelglatten Teiches, über dem sich die Rätsel der Welt verbergen. Eigentlich sollte man sich jetzt setzen. Besser noch: legen.
Doch immer wieder zischen die Nebelmaschinen, die der dänische ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung