Baden-Württemberg

Der Machtwechsel in der Südwest-CDU hat begonnen

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Fr, 12. Juli 2019 um 20:56 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Arbeitsteilung zwischen der designierten CDU-Spitzenkandidatin Eisenmann und Vize-Regierungschef Strobl ist ein Experiment, das die Grünen skeptisch beäugen.

Erst in zwei Wochen, am 27. Juli, wird ein CDU-Parteitag Susanne Eisenmann zur Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2021 küren – auf Vorschlag von Parteichef Thomas Strobl, der die Spitzenkandidatur lange selbst angestrebt hatte. Tatsächlich aber vollzieht sich der Machtwechsel bereits.
Bei der Beratung der Haushaltskommission der Koalition mit den Kommunalverbänden verhandelten am Freitag für die CDU neben Vize-Ministerpräsident Strobl, Agrarminister Peter Hauk, Fraktionschef Wolfgang Reinhart und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ