Account/Login

Prozess

Der mutmaßliche Reichsbürger Manfred J. will sich politisch nicht äußern

  • Jonas Hirt

  • So, 20. November 2022, 12:00 Uhr
    Efringen-Kirchen

     

BZ-Plus In Stuttgart hat der Prozess gegen den mutmaßlichen Reichsbürger Manfred J. aus Efringen-Kirchen begonnen. Die zentrale Frage lautet: Hat er aufgrund seiner Gesinnung versucht, einen Polizisten zu töten?

Manfred J. (sitzend) unterhält sich am...ag mit seinem Verteidiger Ulf Köpcke.   | Foto: Bernd Weißbrod (dpa)
Manfred J. (sitzend) unterhält sich am ersten Verhandlungstag mit seinem Verteidiger Ulf Köpcke. Foto: Bernd Weißbrod (dpa)
Eines ist recht schnell klar: Wie ein klischeehafter Reichsbürger verhält sich Manfred J. nicht: Die Kleidung ist fein in grau und orange aufeinander abgestimmt – neutral. Gegenüber dem Gericht verhält er sich respektvoll, beantwortet die Fragen, sofern sein Verteidiger Ulf Köpcke nicht eingreift. Eines wird aber deutlich, als Manfred J. sein Leben dem Gericht schildert: Er ist von sich selbst überzeugt. Er erzählt, wie er mit seinem Posaunenspiel Menschen begeistern könne. Er schildert, wie er als Schreiner ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar