Account/Login

Naturschutz

Der Nabu Dreisamtal sucht neue Mitglieder

Nikola Vogt
  • Do, 15. September 2022, 14:00 Uhr
    Kirchzarten

     

BZ-Plus Die Vorsitzende des Naturschutzbunds Dreisamtal Simone Rudloff erklärt im Interview, warum der Verein dringend neue Mitglieder benötigt. Die Ortsgruppe kümmert sich besonders um Amphibien.

Mähen von Wiesen gehört zu den Aufgaben, die der Nabu Dreisamtal übernimmt.  | Foto: Nabu Dreisamtal
Mähen von Wiesen gehört zu den Aufgaben, die der Nabu Dreisamtal übernimmt. Foto: Nabu Dreisamtal
1/4

Die Aufgaben werden mehr – die Mitglieder nicht. Der Naturschutzbund (Nabu) Dreisamtal erledigt viele wichtige Umwelt-Aufgaben. Nun ist er auf der Suche nach Unterstützern. Nikola Vogt hat sich mit der Vorsitzenden Simone Rudloff über schweißtreibende Arbeit, Amphibien und Artenschutz unterhalten.

BZ: "Die Natur braucht unsere Hilfe" – mit diesem Aufruf hat sich der Nabu Dreisamtal an die Öffentlichkeit gewandt. Was steckt dahinter?
Rudloff: Einige unserer aktiven Mitglieder sind über 70 Jahre alt, einige sind über 80. Ich selbst bin 75. Die Älteren können immer weniger harte Arbeit erledigen. Deshalb müssen wir jüngere Helferinnen und Helfer, am besten hier wohnhafte gewinnen. Während der Pandemie hatten wir großen Zulauf, da viele konkurrierende Aktivitäten nicht möglich waren und die Leute sich gefreut haben, wenn sie statt in ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar