Nachruf

Der Nachlassverwalter des Philosophen: Hermann Heidegger ist tot

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Mo, 20. Januar 2020 um 21:00 Uhr

Literatur & Vorträge

BZ-Plus Er war Sohn und Nachlassverwalter des Freiburger Philosophen Martin Heidegger: Jetzt ist Hermann Heidegger im Alter von 99 Jahren gestorben.

Er war der Sohn, obwohl er nicht der Sohn war. 2004 machte Hermann Heidegger im Nachwort des erstmals erschienenen Briefwechsels zwischen Martin und Elfride Heidegger öffentlich, was er selbst schon mit 14 Jahren von seiner Mutter erfahren hatte, die ihn zum Schweigen anhielt: Dass er nicht der leibliche Sohn des Freiburger Philosophen war.

Martin Heidegger hatte den Sohn des 1946 gestorbenen Arztes Friedrich Caesar ohne zu zögern adoptiert. Und Hermann Heidegger – nicht sein eigener Sohn Jörg – war es, den der Verfasser des Jahrhundertwerks "Sein und Zeit" zu seinem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ