Rätsel gelüftet

Der Null-Punkt des badischen Oberrheins ist am Rheinufer in Weil

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

So, 17. Januar 2021 um 12:03 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Am Rheinufer in Friedlingen gibt es eine Markierung, von der aus im 19. Jahrhundert die Länge des Rheins auf badischem Territorium gemessen wurde. Mit der Grenze hat sie keinen direkten Zusammenhang.

Sie ist unscheinbar und war bislang ein Rätsel. Doch nun glaubt Otto Imgrund vom Weiler Schwarzwaldverein der Bedeutung einer Steintafel an der Böschung des Friedlinger Rheinufers direkt an der Schweizer Landesgrenze auf die Spur gekommen zu sein. Demnach handelt es sich, anders als bisher angenommen, nicht um einen Bestandteil der Markierung der deutsch-schweizerischen Grenze, sondern um eine wichtige Marke im Zuge der Vermessung des Rheins.
Eine ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung