Niederlage in Gladbach

Der SC Freiburg erreicht eine etwas realistischere Flughöhe

David Weigend

Von David Weigend

So, 01. Dezember 2019 um 21:13 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Der Sportclub Freiburg kann nur phasenweise mit Bundesliga-Tabellenführer Mönchengladbach mithalten, verliert mit 2:4 und ist nun Tabellensechster.

Dass der Sportclub zu manchen seiner Auswärtsspiele mit dem Zug anreist und die Rückfahrt per Bus organisiert, ist nichts Neues. Aber mancher Bundesliga-Novize, etwa der Gladbacher Coach Marco Rose, ist davon (positiv) überrascht. Streich erklärte dem Kollegen zum Abschied: "Du kannst nicht die ganze Zeit ,Fridays for Future’ machen und dann durch die Gegend fliegen, wenn du nicht musst."

Es ist davon auszugehen, dass Streich auf dem Weg zurück in die Heimat auch über jene Szenen nachgedacht hat, die er seinen Spielern dieser Tage in der Video-Analyse vorführen will. Die kann beim SC 20 Minuten dauern, aber auch anderthalb Stunden. Je nachdem. Angesichts des gestrigen Spiels dürfte die Nachbereitung eher länger in Anspruch nehmen. "Es hat halt nicht gepasst. Ich habe gerade keine Worte dafür", sagte Torwart Mark Flekken unmittelbar nach Abpfiff. Seine Trainer werden versuchen, die passende Erklärung zu finden. Es ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ