Münchner Sicherheitskonferenz

Der schnelle Übergang darf etwas mehr Zeit beanspruchen

Bärbel Krauß

Von Bärbel Krauß

Mo, 07. Februar 2011

Deutschland

Die Münchner Sicherheitskonferenz wollte sich mit der Lage in Afghanistan befassen – und kennt dann vor allem ein Thema: den Aufstand in Ägypten.

Außenminister Guido Westerwelle bleibt es überlassen, den Schlusspunkt zu setzen. Eigentlich soll er in dem in zartem Gelb gehaltenen Ballsaal des "Bayerischen Hofs", wo die Sicherheitskonferenz traditionell die harten Fragen der globalen Sicherheit diskutiert, über Afghanistan und den baldigen Beginn des Truppenabzugs sprechen. Aber natürlich kann auch Westerwelle keinen Bogen um Ägypten machen, den aktuellen Brennpunkt der Weltsicherheit. So wenig wie all die anderen vor ihm – Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg, US-Außenministerin Hillary Clinton, UN-Generalsekretär Ban Ki Moon oder Nato-Generalsekretär ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung