Zeitgeschichte

Der Tag, als Jugoslawiens Vielvölkerstaat zerbrach

Norbert Mappes-Niediek

Von Norbert Mappes-Niediek

Sa, 26. Juni 2021 um 17:10 Uhr

Ausland

BZ-Plus Vor 30 Jahren erklärten Kroatien und Slowenien ihren Austritt aus Jugoslawien. Das brachte eine Spirale in Gang, die im Krieg mündete.

Wie das wohl zusammengehe, wurde der erste Außenminister der neuen Republik Slowenien gefragt, als sein Land und Kroatien am 25. Juni 1991 ihren Austritt aus dem jugoslawischen Staatsverband erklärten.
Der ganze Kontinent schließt sich zusammen und ausgerechnet Jugoslawien, das große, geachtete, das in vieler Hinsicht westlichste der östlichen Länder, bricht auseinander? ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung