Top-News der Region

Der Tag in Südbaden: Ein Großbrand, Impf-Probleme und nackte Tätowierer

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 02. März 2021 um 17:54 Uhr

Südwest

Beim Impfen klappt auch weiterhin nicht alles problemlos, Tätowierer in Lörrach protestieren nackt gegen die Corona-Schließung ihrer Studios und ein Großbrand -das ist der Dienstag in Südbaden.

Die Badische Zeitung berichtet täglich aus Südbaden. Das sind die Nachrichten des Tages:

Region:

Mehr Menschen im Südwesten sind jetzt impfberechtigt. Doch bei der Vergabe von Impfterminen über 116117 und das Onlineportal gibt es weiter Probleme. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Neuenburg:

Explosionen reißen Menschen aus dem Schlaf, Flammen schlagen aus dem Dach und eine Rauchsäule steht über dem Brandherd: In der Nacht ist eine Werkstatthalle in Neuenburg ausgebrannt.

Lörrach:

Tätowierer kritisieren in einer Online-Protestaktion die Corona-Regeln. Sie fühlen sich ungleich behandelt. Auch Selbstständige aus Lörrach, die noch auf Hilfszahlungen warten, beteiligen sich daran.

Freiburg:

In Freiburg gibt es immer mehr Erhaltungssatzungen, die innerstädtische Quartiere vor Bausünden und Gentrifizierung schützen sollen. Allerdings wird auch Kritik aus der Wohnungswirtschaft daran lauter.

Lahr:

Nach dem missglückten Überholmanöver eines Audi-Fahrers kam es am Dienstagmorgen auf der B3 zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Kleintransporter – die B3 wurde für zwei Stunden gesperrt.


Die BZ sagt Dankeschön!: Zu ihrem Jubiläum macht die Badische Zeitung ihren treuen Lesern ein Geschenk: Ab sofort kann die BZ-Webseite von allen Abonnenten der gedruckten Zeitung kostenlos genutzt werden.