Account/Login

Der übermächtige Goliath

  • Mo, 18. November 2019
    Ringen

     

Ringer-Erstligist TuS Adelhausen dominiert auch das zweite Saisonderby bei der ersatzgeschwächten RG Hausen-Zell und gewinnt 20:7.

Für einen Moment verkehrte Welt: Am En...den Hausen-Zeller Leon Gerstenberger.   | Foto: Thorsten Springmann
Für einen Moment verkehrte Welt: Am Ende triumphierte TuS-Ringer Manuel Wolfer (rechts) gegen seinen Heimatverein und bezwang den Hausen-Zeller Leon Gerstenberger. Foto: Thorsten Springmann

ZELL. Mit dem ungleichen Bezirksderby zwischen der RG Hausen-Zell und dem TuS Adelhausen hat die Rückrunde der Ringer-Bundesliga begonnen. Durch den damit verbundenen Stilartwechsel tauschten die favorisierten Adelhauser gleich sechs der zehn Positionen aus. Bei Hausen-Zell gab es im Vergleich zum Vorkampf lediglich drei neue Gesichter auf der Matte.

Nicht nur in Sachen personelle Flexibilität war das Derby vor rund 450 Zuschauern vermehrt ein David-gegen-Goliath-Duell. Die Einzelbegegnungen erinnerten ebenfalls an dieses biblische Gleichnis, wenngleich auf der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar