Account/Login

Kulturdenkmale

Der Zähringer Burgberg war eine beliebte Siedlungsstätte seit der Steinzeit

Gabriele Fässler

Von

Mo, 16. Mai 2022 um 11:23 Uhr

Gundelfingen

BZ-Plus Schon vor den Zähringen war der 470 Meter hohe Berg zwischen Freiburg und Gundelfingen besiedelt. Heute steht dort noch eine Burgruine. Zerstört wurde der Bau wohl 1525 im Bauernkrieg.

Was von der Zähringer Burg übrig blieb...Jahrhundert wieder errichtete Rundturm  | Foto: Michael Saurer
Was von der Zähringer Burg übrig blieb: der im 19. Jahrhundert wieder errichtete Rundturm Foto: Michael Saurer
1/3
Der Zähringer Burgberg sticht schon aufgrund seiner Höhe heraus. Mit bis zu 470 Metern ist er höher als mancher andere Berg am Rande des Schwarzwalds. Eine weitere Besonderheit bildet die etwa 300 Meter lange und 100 Meter breite ebene ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar