Kulturdenkmale

Der Zähringer Burgberg war eine beliebte Siedlungsstätte seit der Steinzeit

Gabriele Fässler

Von Gabriele Fässler

Mo, 16. Mai 2022 um 11:23 Uhr

Gundelfingen

BZ-Plus Schon vor den Zähringen war der 470 Meter hohe Berg zwischen Freiburg und Gundelfingen besiedelt. Heute steht dort noch eine Burgruine. Zerstört wurde der Bau wohl 1525 im Bauernkrieg.

Der Zähringer Burgberg sticht schon aufgrund seiner Höhe heraus. Mit bis zu 470 Metern ist er höher als mancher andere Berg am Rande des Schwarzwalds. Eine weitere Besonderheit bildet die etwa 300 Meter lange und 100 Meter breite ebene ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung