Wahl in Sachsen-Anhalt

Die NPD gewinnt Anhänger

Bernhard Honnigfort

Von Bernhard Honnigfort

Sa, 26. Februar 2011 um 00:07 Uhr

Deutschland

Die rechtsextreme NPD hat gute Chancen, bei der Wahl in Sachsen-Anhalt in den Landtag einzuziehen. Bisher wird Sachsen-Anhalt aus einer Koalition von SPD und CDU regiert. FDP und Linke bilden die Opposition.

Die beiden Pfarrer im Kirchspiel Halberstadt haben sich wahrscheinlich nichts Böses gedacht. Seit sechs Jahren veranstalten Harald Kunze und Hartmut Bartmuß ihren "Halberstädter Gesprächsabend". Für Donnerstagabend hatten sie Thilo Sarrazin eingeladen, den ehemaligen Bundesbanker, der mit seinem Buch "Deutschland schafft sich ab", für Auflage durch Aufregung gesorgt hat. Sarrazin sollte ihnen in Halberstadt Rede und Antwort stehen, außerdem Bücher signieren und verkaufen dürfen. Doch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ