HIV und Hartz IV

Ein Infizierter kämpft gegen den sozialen Abstieg

Alexandra Sillgitt

Von Alexandra Sillgitt

Mo, 01. Dezember 2008 um 17:11 Uhr

Deutschland

Es ist ein schleichender Prozess: Immer mehr HIV-Infizierte drohen in die Armut abzurutschen. Die BZ schildert den Fall eines Freiburgers, der nicht nur gegen den Virus kämpft, sondern auch um seine Ansprüche, ALG II – und ein würdiges Leben.

Er stützt sich gegen die offene Kühlschranktür und blickt ins Leere. Eine Packung Wurst, zwei Scheiben Käse, ein halbvoller Milchkarton, ein Apfel – mehr gibt das Kühlfach nicht her. Martin Rode (Name geändert) greift nach dem Aufschnitt. Edamer wäre ihm lieber, doch das Haltbarkeitsdatum der Fleischwurst läuft ab. Drei Rädchen legt er auf sein Brot, zögert und packt eine Scheibe zurück in die Folie. Vielleicht reichen die Lebensmittel so noch drei Tage. Rode muss sparen. Als Diabetiker hat er häufig offene Wunden am Fuß und braucht gutes Schuhwerk. Während er isst, rollt er eine rosafarbene Pille zwischen den schwieligen Fingerkuppen. Er fixiert sie, rollt sie, schiebt sie in den Mund und würgt sie trocken runter. Die ist gegen seine Hepatitis C. In dem Pillendöschen vor ihm liegen noch sechs weitere Tabletten. Die sind gegen sein HIV.

Seit zehn Jahren kämpft Rode gegen die tödliche Krankheit und fast genauso lange gegen den sozialen Abstieg. "Dank des medizinischen Fortschritts leben immer mehr Menschen immer länger ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung