BZ-Interview

Linken-Politiker Tobias Pflüger: "Man will weltpolitisch mitmischen"

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Do, 15. November 2018 um 20:30 Uhr

Deutschland

Tobias Pflüger von der Linken stellt sich gegen die Unterstützung Angela Merkels für eine Europäische Armee. Diese hatte sie in ihrer Rede im EU-Parlament in Straßburg gefordert.

FREIBURG. Nachdem Kanzlerin Angela Merkel bei ihrer Rede im EU-Parlament in Straßburg die Schaffung einer Europäischen Armee befürwortet hat, gab es Kritik, vor allem von der Linken. Über die Position der Partei sprach Thomas Steiner mit Tobias Pflüger.

BZ: Herr Pflüger, warum stellt sich die Linke, die doch für die europäische Integration ist, gegen eine gemeinsame Armee der europäischen Länder, wie Sie jetzt auch Kanzlerin Merkel befürwortet?
Pflüger: Mit einer Europäischen Armee rechne ich persönlich gar nicht. Der Vorstoß von Merkel ist im Grunde genommen der Versuch zu legitimieren, dass man derzeit weitgehende gemeinsame militärische Strukturen auf EU-Ebene schafft, Stichwort "Pesco".

BZ: Aber wäre es nicht an der Zeit, dass sich Europa militärisch auf eigene Füße ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ