Gesichtserkennung

Offenburger Spielcasino kontrolliert mit Face-Check

Robert Ullmann

Von Robert Ullmann

Fr, 09. Dezember 2016 um 17:20 Uhr

Offenburg

Jugendschutz und Zutrittskontrolle: Die Offenburger Casino Merkur Spielothek arbeitet jetzt mit Gesichtserkennung. Gesperrte und zu junge Spieler werden vom Glücksspiel ausgeschlossen.

Die Offenburger Casino Merkur Spielothek ist eine Automatenspielhalle. Hier können sich die Besucher selbst beim Betreten des Casinos beobachten. Ein Monitor im Eingangsbereich liefert um drei Sekunden zeitversetzte Bilder des Gastes. Er ist durch ein blinkendes Ampelsystem, das im Takt von Rot auf Gelb auf Grün und wieder auf Rot springt, erkennbar gemacht und nicht zu übersehen.

Face-Check (Gesichtsprüfung) nennt sich dieses Kontrollsystem. Entwickelt wurde es von der Dresdner Firma Cognitec GmbH, Weltmarktführer in Sachen Gesichtserkennungssysteme, und dem Spielothekenbetreiber Gauselmann AG mit Sitz in Nordrhein-Westfalen. Gauselmann betreibt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ