Schleswig-Holstein

SPD-Kandidat Torsten Albig: Nun soll es ein Pragmatiker richten

Bernhard Honnigfort

Von Bernhard Honnigfort

Mo, 28. Februar 2011

Deutschland

Die SPD in Schleswig-Holstein macht Torsten Albig zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl und erteilt dem gebürtigen Emmendinger Ralf Stegner eine Abfuhr. Ist das wirklich eine Überraschung?

KIEL. Mit einem so guten Ergebnis habe er nicht gerechnet, sagt Torsten Albig, SPD-Oberbürgermeister von Kiel, am Samstagabend, nachdem die SPD die Urwahl ausgezählt hat: 57 Prozent (7394 Stimmen) für ihn, 32 Prozent (4154) für SPD-Landes- und Fraktionschef Ralf Stegner. Zehn Prozent fielen auf zwei chancenlose ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung