Wie lange müssen Bürgen für Flüchtlinge zahlen?

Christian Rath

Von Christian Rath

Mi, 31. Januar 2018

Deutschland

Gilt die Unterstützung dauerhaft oder nur bis zur Asyl-Entscheidung – mit dieser Frage beschäftigen sich erneut die Länder.

BERLIN. Schon vor dem großen Flüchtlingsstrom 2015 konnten Tausende Syrer zu Verwandten nach Deutschland reisen – ohne Schlepper und ohne gefährliche Flucht. Voraussetzung war, dass die Verwandten oder engagierte Flüchtlingshelfer eine Verpflichtungserklärung abgaben. Alle Bundesländer außer Bayern hatten von 2013 an derartige Aufnahmeprogramme. Allerdings wird bis heute um den Umfang der Verpflichtung gerungen.

Damals unterschrieben die Bürgen bundesweit das gleiche Formular. Sie verpflichteten sich, bis zum ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ