Die Baustellen im deutschen Fußball

dpa

Von dpa

Mi, 12. September 2018

1. Bundesliga

DFB und DFL haben mit einigen Problemen zu kämpfen.

FRANKFURT AM MAIN (dpa). Durch den Rückzug von DFL-Präsident Reinhard Rauball hat sich im deutschen Fußball eine weitere Baustelle aufgetan. Der Dortmunder kandidiert 2019 nicht mehr für den Chefposten bei der Deutschen Fußball-Liga. Wahlen stehen dann auch beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) an, bei dem Verbandschef Reinhard Grindel stark in der Kritik steht. Es gibt viele Brennpunkte für die beiden Fußball-Dachorganisationen.

DFL-Führung
Vor dem Abgang von Präsident Reinhard Rauball will sich die ehrenamtliche Führungsriege der Deutschen Fußball Liga neu sortieren. Der Spitzenfunktionär aus Dortmund fordert eine Strukturreform. Das Präsidium soll abgeschafft werden, die Vereine sollen mehr Macht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ