"Die beste Phase für Aktien ist bereits vorbei"

Harald Schmidt

Von Harald Schmidt (dpa)

Fr, 24. Mai 2013

Wirtschaft

Der Kurssturz an der japanischen Börse zeigt: An den Finanzmärkten ist man trotz der lockeren Geldpolitik nervös.

FRANKFURT. Die Börsen sind nervös: Nach dem steilen Höhenflug von einem Rekord zum anderen gingen die Kurse am Donnerstag auf Talfahrt. Ein nicht ganz klares Statement von US-Notenbankchef Ben Bernanke zur Geldpolitik und schwache Konjunkturdaten aus China sind nach Ansicht von Experten die Gründe. Anleger fragen sich: Geht es nach der Delle wieder bergauf, oder ist die Trendwende eingeläutet?
Was hat die Talfahrt ausgelöst?
Gibt es weitere Gründe für
den Kurseinbruch an der
japanischen Börse?
Sind die Reaktionen an den
Aktienmärkten übertrieben?
Sie fallen zumindest ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung