Narren im Markgräflerland

Die Blauen Kobold Badenweiler sind eine kleine Narrenclique mit festem Zusammenhalt

Bernhard Amelung

Von Bernhard Amelung

Fr, 10. Januar 2020 um 17:25 Uhr

Badenweiler

Historisch belegt ist die Figur des Blauen Kobold nicht. Erschaffen haben sie acht Freunde der Fastnacht aus Badenweiler und ihm eine Narrenclique gewidmet. Diese besteht seit 22 Jahren.

Er ist "ein prächtiger, ungeheuer großer Berg...mit Wald bewachsen." So beschrieb Freiherr von Eggers den Hochblauen im Jahr 1802. Dichter Wald prägt den Hausberg des Markgräflerlands auch heute noch. Man kann sich gut vorstellen, dass dort auch Kobolde ihren Schabernack mit Wanderern und Ausflüglern treiben.

...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ