Die Botschaft von Liebe und Frieden

Hans-Henning Kiefer

Von Hans-Henning Kiefer

Fr, 27. Dezember 2013

Freiburg

Zollitsch und Engelhardt fordern, Flüchtlingen Heimat zu geben.

Dass Weihnachten mehr ist als familiäres Beisammensein unterm Tannenbaum, mehr als Geschenke und Besinnlichkeit, das machten in ihren Predigten Freiburgs Erzbischof Robert Zollitsch und der evangelische Dekan Markus Engelhardt deutlich. Beide erinnerten an die Krisenherde in der Welt und forderten dazu auf, Flüchtlingen Heimat zu geben.

Die Freude über Weihnachten wird nach den Worten von Erzbischof Robert Zollitsch dadurch getrübt, "dass es in unserer Welt so viele Menschen gibt, die Gewalt ausgesetzt sind". In seiner Weihnachtspredigt im Freiburger Münster erklärte er am ersten Weihnachtsfeiertag: "Wir sind herausgefordert, zu helfen: Flüchtlingen Heimat zu geben, um Frieden zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung