Account/Login

BZ-Serie Historische Häuser (21)

Die Cegoleidenschaft kostet das Haus Mayer-Kurz

Roland Weis

Von

Di, 26. Mai 2020 um 00:00 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Im Haus Mayer-Kurz an der Scheuerlenstraße betrieben einst Schneider und Buchdrucker ihr Handwerk. Die besondere Stellung des Hauses verrät sein wahres Alter. Das sorgte fast für einen Einsturz.

Auf diesem Plan von 1817/18 sieht man ...rünen Feld bezeichnet   das Klösterle.  | Foto: Archiv Roland Weis
Auf diesem Plan von 1817/18 sieht man im linken oberen Quadranten Kirche, Hauptstraße und Scheuerlenstraße . Die roten Rechtecke zeigen die abgebrannten, die schwarzen die erhalten gebliebenen Häuser. Das Haus Mayer-Kurz steht an der Scheuerlenstraße in einem grünen Feld noch mit einem Nachbarhaus zusammen, das später dem Reformhaus Stoffler weichen musste. Der große Komplex im benachbarten grünen Feld bezeichnet das Klösterle. Foto: Archiv Roland Weis
1/4
Wenn alte Häuser reden könnten, hätten sie viel zu berichten. Die BZ gibt ihnen in einer losen Serie eine Stimme und erzählt ihre Geschichten.
Zu den wenigen Häusern in Neustadt, die zweifelsfrei noch aus der Zeit vor dem Stadtbrand von 1817 stammen, gehört auch das Haus Scheuerlenstraße 9, besser bekannt als Mayer-Kurz-Haus. Ein Stadtplan von 1817, direkt nach dem Brand gezeichnet, zeigt, dass dieses Haus das zweite in der unteren Scheuerlenstraße war, das den Brand überstanden hat. Alle anderen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar