Kommentar

Die Dax-Reform ist zu begrüßen, aber es fehlt in Deutschland an einer Aktienkultur

Rolf Obertreis

Von Rolf Obertreis

Di, 24. November 2020 um 22:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Dass dem Dax künftig 40 Unternehmen zu veränderten Richtlinien angehören, ist ein wichtiger Schritt. Eine bessere Aktienkultur und ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit wären aber auch vonnöten.

Die Reform des Deutschen Aktien-Index (Dax) war überfällig – nicht nur wegen des Skandals um den Zahlungsdienstleister Wirecard, der nach der Pleite im Juni noch wochenlang im erlauchten Kreis der 30 Dax-Unternehmen vertreten war. Danach war die Verwunderung groß, dass mit Delivery Hero eine Firma nachrückte, die noch nicht einen Cent Gewinn erwirtschaftet hat. Jetzt werden die Regeln verschärft und der Dax auf 40 Unternehmen aufgestockt. Ein richtiger Schritt.

Das wichtigste Börsenbarometer hierzulande soll auch Spiegelbild der deutschen Wirtschaft sein, wenn auch der wichtigste Zweig, der deutsche Mittelstand, dort keine Beachtung findet. Trotzdem vertritt der Dax bislang etwa drei Viertel des Wertes aller Unternehmen, deren Aktien hierzulande gehandelt werden. Wenn im September 2021 ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung