Aktuelles Theater

Die Digitalisierung der Arbeitswelt auf der interaktiven Theaterbühne: "Work replace 4.0" in Offenburg

Juliana Eiland-Jung

Von Juliana Eiland-Jung

Di, 23. Juli 2019

Offenburg

Annette Müller und die Junge Theaterakademie diskutieren in "Work replace 4.0" die Folgen der Digitalisierung für die Gesellschaft.

OFFENBURG. Ein Theaterstück, bei dem die Besucher mal nicht ordentlich in Reihen auf bequemen Sesseln sitzen und sich das Geschehen auf der Bühne anschauen, sondern Beweglichkeit von ihnen verlangt wird, und bequeme Kleidung dem Theatergenuss sehr zu Gute kommt: "Work replace 4.0", das neue Stück der Jungen Theaterakademie Offenburg, feierte jetzt im Offenburger Georg-Dietrich-Areal Premiere.

Die eineinhalbstündige Inszenierung von Annette Müller stellt sich der brennend aktuellen, aber auf der Bühne schwer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ