Interview

"Die Distanz der Generationen führt zu Vorurteilen"

Lisa Petrich

Von Lisa Petrich

Di, 15. Oktober 2019 um 12:29 Uhr

Freiburg

Die Bloggerin und Netzwerkerin Ria Hinken, hat das Projekt "Generationen im Gespräch" nach Freiburg gebracht. Im Interview erklärt sie, warum Alte und Junge mehr miteinander reden sollten.

Herausforderungen wie Klimakrise, Digitalisierung, Migration und Mobilität bestimmen die heutige Zeit. Wie Jung und Alt zu diesen Themen stehen, wird am Freitag, 18. Oktober, im Rahmen des bundesweiten Projekts "Generationen im Gespräch – Wir müssen reden" auch in Freiburg diskutiert. Dabei treffen sich Menschen über 65 Jahren und junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren.
BZ: Was ist so wichtig daran, dass sich ältere Personen mit Jugendlichen über Themen wie Fridays for Future und Flüchtlinge unterhalten?
Ria Hinken: Es geht darum, die immer größer werdenden Distanzen zwischen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ