Die Energie für die Betriebe

Ulrike Spiegelhalter

Von Ulrike Spiegelhalter

Fr, 11. Januar 2013

Bernau

In Bernau gab es einst 17 Mühlen und Sägen / Heute sind noch vier Wasserkraftwerke in Betrieb.

BERNAU. Neben dem Holz gehört die Wasserkraft wohl zu den ältesten Energienquellen. Schon in der Antike, in Rom und Athen und auch in China wurde die Kraft des Wassers genutzt wurde, um Mühlen anzutreiben.

Das Prinzip war immer gleich, die Nutzungsmöglichkeiten und auch die Art der Nutzung haben sich im Laufe der Jahrhunderte allerdings weiter entwickelt. Seit dem Mittelalter kennt man Wasserräder. Auch im Schwarzwald – und auch in Bernau – spielte und spielt die Wasserkraft eine wichtige Rolle.
Man nutzte das Wasser der Alb und ihrer Nebenbäche zum Antrieb von Getreidemühlen und Sägen. Im Tal wurde die Wasserkraft einst von 17 Betrieben genutzt, von denen keine Anlage mehr in ihrer ursprünglichen Art erhalten ist. Es gibt kein altes Wasserrad mehr, allerdings bestehen immer noch einige Wasserrechte für modernere Anlagen.
Da in Bernau kein Getreideanbau möglich war, kauften die Bürger das Getreide im Breisgau und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung