"Lörrach lecker"

Die Enge wird in der Backstube von Familie Paul bald vorbei sein

Kathrin Ganter

Von Kathrin Ganter

Di, 27. August 2019 um 17:32 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Bei der Lörracher Bäckerei Paul drängen sich neun Bäcker in einer viel zu kleinen Backstube. Ein Neubau soll Abhilfe schaffen. Sorgen macht dem Chef die geplante Sanierung der Palmstraße.

Wenn die beiden Söhne nicht mitgezogen hätten, wer weiß, wie lange es die Bäckerei Paul dann noch gegeben hätte. Nun vergrößert die Familie ihre Backstube, und die einzig verbliebene klassische Handwerksbäckerei in Lörrach scheint eine gute Zukunft zu haben. Wäre da nicht die Ungewissheit, dass der Bäckereibetrieb mitten in der Stadt früher oder später Probleme aufgrund seiner Lage bekommen könnte.

Sie sind alle verschwunden. "Als ich 1991 das Geschäft von meinem Vater übernommen habe, gab es 13 Bäcker in der Stadt", sagt Bernhard Paul. Seit die Rexrodts ihr Café Family am Senser Platz und "Heiners Backparadies" in Tumringen im Juni geschlossen haben, ist Paul der einzige klassische Handwerksbäcker in Lörrach. Es schmerzt ihn. "Mir fehlt der Austausch mit den Kollegen", sagt Paul. Und die kollegiale Hilfe. "Alle hatten ihr Auskommen und wir hatten ein sehr gutes Verhältnis untereinander." Aber einer nach dem anderen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ