Bilanz

Die ersten 100 Tage von Fritz Keller als DFB-Präsident waren ziemlich ruhig

dpa

Von dpa

So, 05. Januar 2020 um 16:59 Uhr

Fussball

Am heutigen Sonntag ist Fritz Keller seit 100 Tagen neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes. Einen Fehltritt hat er sich bislang nicht geleistet. Mit der Nationalmannschaft ist er zufrieden.

Fritz Keller lächelt in die Kamera. Zum Jahreswechsel wünschte der DFB-Präsident in einem auf der Internetseite des Deutschen Fußball-Bundes veröffentlichten Grußwort "alles Gute für 2020", die zentrale Aussage zur Entwicklung der Nationalmannschaft lautet: "So kann es weitergehen." Für den ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung