Beispiel Novartis

Die ersten Schweizer Väter gehen 18 Wochen bei vollem Gehalt in Elternzeit

Dora Schöls

Von Dora Schöls

Mi, 15. Januar 2020 um 12:35 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Viele Männer wollen mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen, auch in der Schweiz. Der Pharmakonzern Novartis bietet ihnen eine Elternzeit, die weit über das gesetzliche Minimum hinausgeht.

Den Coffee-to-go-Becher in der Hand, den Apple-Laptop unterm Arm, läuft Michael Wieser über den Basler Novartis-Campus. Angekommen im Besprechungsraum, dunkles Holz, bequeme Stühle, legt er los: Mit leuchtenden Augen spricht er von seiner Arbeit. Digitalisierung, Innovation, das ist seine Welt. Der 36-Jährige vernetzt intern Teams, entwirft Online-Schulungen. Doch das ist nicht mehr das Einzige, was ihn begeistert. Michael Wieser ist Vater – und einer der ersten Schweizer, der für 18 Wochen in Elternzeit geht.

Bislang durften Väter gerade mal einen Tag bezahlt zuhause bleiben
Mit den 18 Wochen, die Novartis seit Juli 2019 allen Mitarbeitenden in der Schweiz gewährt, geht der Konzern deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinaus. Für Mütter gilt ein Schutz von 14 Wochen – Väter durften bislang gerade mal einen Tag bezahlt zu Hause bleiben. Durch den Druck der Bürgerinitiative "Vaterschaftsurlaub jetzt" hat sich das Parlament im Herbst zu zwei Wochen durchgerungen. Gefordert hatte die Initiative vier Wochen. Novartis bietet 18 Wochen, für alle Elternteile, auch bei Adoption, bei vollem Gehalt. Die Elternzeit ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ