Die Erwartungen sind gedämpft

Frank Herrmann

Von Frank Herrmann

Di, 15. Juni 2021

Ausland

BZ-Plus ANALYSE:Bei seinem Treffen mit Russlands Präsident Putin geht es für US-Präsident Biden darum, das bilaterale Verhältnis in berechenbare Bahnen zu lenken.

. Im März 2011 war Joe Biden, damals Vizepräsident der Vereinigten Staaten, bei Wladimir Putin im Kreml zu Gast. Er flog nach Moskau, um ihn zu beruhigen, den Mann, der sich zu jener Zeit mit dem Posten des russischen Regierungschefs begnügte und bald darauf ins Präsidentenamt zurückkehren sollte. Vor allem versuchte er ihm die Angst vor dem Raketenabwehrsystem zu nehmen, das die USA in Osteuropa aufbauen wollten. Nach einem intensiven Gespräch, schreibt Biden in seinen Memoiren, habe ihm der Gastgeber noch das eine oder andere in seinem prachtvollen Büro ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung