Theater

Die Freiburger Immoralisten spielen Fontanes "Unterm Birnbaum"

Heidi Ossenberg

Von Heidi Ossenberg

Fr, 13. Juli 2018 um 20:12 Uhr

Theater

Im Jahr 1885 hat Theodor Fontane seine Kriminovelle "Unterm Birnbaum" geschrieben. Manuel Kreitmeier bringt eine eigene Fassung auf die Freiluftbühne der Immoralisten: witzig, grotesk, tiefsinnig.

Ach, es könnte doch alles so schön sein! Abel Hradschek hat einen Laden und eine gut gehende Gastwirtschaft, er hat eine Frau, die sich gleich nach der Heirat zum Protestantismus bekannt hat, er hat Bedienstete, die ihm die schwere Arbeit abnehmen und er hat ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn im Dorf Tschechin. Doch ach, in Wahrheit ist nichts schön! Denn Hradschek ist nur scheinbar ein anständiger Mann. Er ist ein Trinker und ein Spieler, er ist ein wenig empathischer Ehemann, ein allzu strenger Arbeitgeber, ein heuchlerischer Nachbar. "Wenn der Mensch erst an sein Geld denkt, dann ist er verloren", sagt der polnische Schuldeneintreiber Szulski in Theodor Fontanes Novelle "Unterm Birnbaum" , ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ