Schulen in Freiburg

Die freie Schule Kapriole hofft auf einen Neubau in 2019

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Di, 30. Januar 2018 um 12:30 Uhr

Freiburg

Der Plan steht schon seit 2012. Jetzt hofft die freie Schule Kapriole, die stolz auf ihr demokratisches Konzept ist, dass nach langem Ringen im Sommer 2019 die Bauphase startet.

Wer hier zur Schule geht, entscheidet täglich selbst und immer wieder spontan, was er oder sie lernen will. Dass alle an der freien demokratischen Schule Kapriole ein marodes Gebäude durch einen zweistöckigen Neubau ersetzen wollen, steht aber schon seit 2012 fest. Doch es ist immer noch Geduld gefragt, bis es 2019 wahrscheinlich losgeht. Darum werden die Älteren der derzeit rund 150 Schülerinnen und Schüler, von denen sich etliche am Samstag beim Tag der offenen Tür beteiligt haben, das neue Gebäude gar nicht mehr nutzen können.

An der Kapriole entscheidet jeder eigenständig, was er lernen will
Dass Julian (14) beim Tag der offenen Tür im Einsatz sein würde, war klar: Er ist eines der Schulkiosk-Mitglieder und verkauft ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ