Account/Login

Die Freunde in Polen besucht

Hans-Peter Müller
  • Do, 09. Juni 2022
    Staufen

     

Delegation aus Staufen zur corona-verspäteten 25-Jahr-Feier in der Partnerstadt Kazimierz Dolny.

Ukrainer, Polen und Deutsche feiern de...aufen-Platz“ in Kazimierz Dolny   | Foto: Hans-Peter Müller
Ukrainer, Polen und Deutsche feiern den neuen „Staufen-Platz“ in Kazimierz Dolny Foto: Hans-Peter Müller
1/2

. Soll man in diesen Tagen nach Polen fahren? In einen Ort gerade mal 200 Kilometer Luftlinie zur ukrainischen Grenze? Ja, unbedingt, waren die Gastgeber in Staufens Partnerstadt Kazimierz Dolny aufkeimender Skepsis in der Fauststadt mit gelassener Normalität begegnet. So machte sich schließlich über Pfingsten eine zwei Dutzend Köpfe zählende Delegation aus Staufen auf die – angesichts der Malaisen im Flug- und Zugverkehr – nicht ganz unbeschwerliche Reise in das immer wieder bezaubernde, 1500 Kilometer entfernte Städtchen in Ostpolen.

Eingeladen waren eigentlich 50 Deutsche zu dem bereits zweimal wegen Corona verschobenen Gegenbesuch anlässlich der Feier des 25-jährigen Bestehens der bereits 1994 begründeten deutsch-polnischen Städtepartnerschaft. Schließlich galt es, als Gegenstück zu dem im Oktober 2019 in Staufen eingeweihten Kazimierz-Dolny-Platz (BZ vom 5.10.2019) den "Staufen-Platz" in Kazimierz Dolny einzuweihen (BZ vom 8. Juni).
Die Begrüßung
Neben Mitgliedern des Partnerschaftsausschusses waren diesmal mit Armin Gysler (FWV) und Franz Wiesler (CDU) nur zwei der 22 Gemeinderäte mit dabei. Bei der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar