Die "gescheiten Sechziger"

Klaus Brust

Von Klaus Brust

Mi, 01. Juli 2015

Schopfheim

Inge Wacker traf im Hebelhaus mit Ihrer Mundartdichtung den Nerv der Zuhörer.

HAUSEN. Im Literaturmuseum Hebelhaus erlebten die Mitglieder der Muettersproch-Gsellschaft Gruppe Wiesental unlängst einen heiteren und humorvollen Abend. Zu Gast war diesmal Inge Wacker.

Die in Schlattholz in Schopfheim geborene Inge Wacker stellte gekonnt ihr Hobby, Verse zu schmieden, einem dankbaren Publikum vor. Nach einer kaufmännischen Lehre war Inge Wacker bei der Handelskammer angestellt, wohnte zeitweise in Lahr und ist seit 1978 in Langenau beheimatet. Zuerst widmete sich die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ