Sachbuch

Die Geschichte zweier Parfüms aus zwei Welten

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Mi, 25. März 2020 um 20:02 Uhr

Literatur & Vorträge

BZ-Plus Chanel N o 5 und Rotes Moskau: Der Historiker Karl Schlögel hat ein Buch über zwei berühmte Düfte des 20. Jahrhunderts geschrieben.

Schade, dass dieses Buch nicht parfümiert ausgeliefert wird. Stiege beim Lesen der Duft von Chanel No 5 aus den Seiten, wäre man unmittelbar drin im Thema. Allerdings müsste es zwischendurch ein anderes Parfüm sein: Rotes Moskau. Es sind diese beiden Kreationen, deren historischer Geruchsspur Karl Schlögel in seinem Buch "Der Duft der Imperien" folgt.

Der Historiker, der so unvergleichlich aus der Geschichte Russlands erzählen kann und vor zwei Jahren für sein monumentales Buch "Das sowjetische Jahrhundert" den Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse bekam, hat sich diesmal mit knapp 200 Seiten begnügt. Doch was führt er nicht alles vor in diesem Band. Er ist viel mehr als die Geschichte eines französischen und eines russischen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ