BZ-Serie zur 72-Stunden-Aktion: Kolpingjugend und Ministranten aus Ettenheim

Die größte Gruppe kommt aus Ettenheim

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 24. Mai 2013

Ettenheim

BZ-SERIE (TEIL 5): Die Kolpingjugend und die Ministranten machen bei der 72-Stunden-Aktion gemeinsame Sache.

ETTENHEIM(BZ). Vom 13. bis 16. Juni veranstaltet der Bund der deutschen katholischen Jugend zum vierten Mal die bundesweite 72-Stunden-Aktion. Jugendgruppen sollen innerhalb dieser Zeit ein soziales Projekt realisieren, dessen Inhalt sie erst kurz vor dem Start erfahren. Aus dem Dekanat Lahr sind 15 Gruppen beteiligt, die die Badische Zeitung in den nächsten Wochen vorstellt. Heute: die Kolpingjugend und die Ministranten aus Ettenheim.

Die größte Aktionsgruppe aus dem Dekanat Lahr findet sich in der Seelsorgeeinheit Ettenheim. Aus 39 Teilnehmern besteht die Ettenheimer ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung