Miteinander

Die Gruppe Abraham in Lörrach sucht das Verbindende zwischen den Religionen

Nina Witwicki

Von Nina Witwicki

Mo, 23. März 2020 um 06:31 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Juden, Muslime und Christen organisieren gemeinsam Veranstaltungen, um gegenseitiges Verständnis zu schaffen, Vorurteile abzubauen und anderen Menschen einen Einblick in ihr Leben zu gewähren.

Gemeinsam gegen Rassismus, Antisemitismus, Hass und Hetze. Das ist die Idee, die hinter der Gruppe Abraham in Lörrach steckt. Juden, Muslime und Christen organisieren gemeinsam Veranstaltungen und interreligiöse Gebete, um ein gegenseitiges Verständnis zu schaffen, Vorurteile ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung