Die Jahre nach dem Krieg waren ein schwerer Anfang

Bettina Schaller

Von Bettina Schaller

Do, 07. Januar 2016

Lahr

LAND UND LEUTE: Der Sulzer Rudolf Kalt hat als Beton- und Stahlbetonbauer seinen goldenen Meisterbrief erhalten.

LAHR. Über seinen goldenen Meisterbrief freut sich Rudolf Kalt, auch wenn er diesen recht spät erhalten hat. Genau genommen hat er seine Meisterprüfung am 12. April 1967 abgelegt, so dass ihm die Handwerkskammer im kommenden Jahr den diamantenen Meisterbrief nachreichen kann.
Arbeit ist das halbe Leben, das trifft auf Rudolf Kalt zu. Der Stahlbetonbauer geht auf die 80 zu. Rudolf Kalt sitzt im Büro seiner Firma und erledigt Papierkram, wie er sagt. Seine beiden Söhne sind in die Fußstapfen des Vaters getreten, haben den Beruf des Beton- und Stahlbetonbauers gelernt und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung