Account/Login

Die Künstlerin aus der großen Welt

  • Mi, 19. Oktober 2022
    Sulzburg

     

Martel Schwichtenberg ist der Zweite der "Sulzburger Köpfe".

  | Foto: Dorothee Philipp
Foto: Dorothee Philipp

"Sulzburger Köpfe" – unter diesem Titel entsteht derzeit eine Serie von Porträtskulpturen der Keramikerin Ellen Baumbusch. Die dargestellten Menschen verkörpern Zeitgeschichte. Sie haben in Sulzburg gelebt und in der Welt ihre Spuren hinterlassen, sagt Pierre Wechlin, einer der Initiatoren des Projekts. Nach dem Orientalisten Gustav Weil ist die Malerin Martel Schwichtenberg (1896-1945) die zweite Persönlichkeit in dieser Reihe. Am Sonntag wird ihr Porträt bei einer Vernissage in der Laufener Altenberghalle vorgestellt.

. Das Kunstwerk hat eine lange Vorlaufzeit: Schon im Sommer 2021 arbeitete Baumbusch an der Büste, umgeben von Fotografien der Malerin, die sie in mühsamer Recherchearbeit gesammelt hatte, im Verborgenen Museum Berlin und im Schloss Gottorf in Schleswig-Holstein, wo der Nachlass ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar