"Die Laufkundschaft könnte verloren gehen"

Do, 31. Mai 2001

Offenburg

BZ-UMFRAGE zur geplanten Verlegung des Wochenmarkts von der Steinstraße auf den "Marktplatz" hinter dem "Keilbach".

OFFENBURG. Für den Baukonzern Strabag, der jüngst den Zuschlag für die Marktplatzbebauung erhalten hat, ist die Verlegung des Wochenmarktes von der Steinstraße auf den neuen Marktplatz unabdingbar. Auch die Stadt liebäugelt (aus feuertechnischen Gründen) mit einem Umzug zurück hinter den "Keilbach". Dominik Thoma hat sich zu diesen Plänen bei den Marktbeschickern umgehört.

Konrad Bamberger (Bohlsbach) ist kritisch: "Wenn das kommt, wird's wahrscheinlich schlechter werden." Er verweist auf die Entwicklung nach der Verlegung des Markts in Oberkirch. "Da muss man dann extra hinlaufen, hier läuft man sowieso durch." Rudolf Eckerle (Friesenheim-Oberweier) favorisiert auch die jetzige Lösung: "Wenn man den Markt hier wegnimmt, verliert Offenburg an Flair. Das südliche Flair wollen die Leute." Offenburg ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ