Unsere Heiligen

Die Heilige Ursula ist die Patronin der Lehre

Erik Kunz, Manfred Frietsch

Von Erik Kunz & Manfred Frietsch

Do, 22. August 2019 um 10:26 Uhr

St. Peter

BZ-Plus In Freiburg ist eine Schule nach ihr benannt, in St.Peter gibt es eine Kapelle, die ihr geweiht ist: Die heilige Ursula soll einst mit ihren Gefährtinnen in Köln von den Hunnen getötet worden sein.

Wer Ursula war
Ob die heilige Ursula eine historische Person war, ist wie bei vielen Heiligen umstritten. Die Märtyrerin soll im vierten oder fünften Jahrhundert gelebt haben, was jedoch in keinen zeitgenössischen Quellen bezeugt ist. Als Ausgangspunkt der Ursula-Legende wird eine Inschrift des Clematius aus dieser Zeit angenommen. Knapp berichtet diese von einem Martyrium von Jungfrauen. Ab dem achten Jahrhundert wurde die Geschichte mehr und mehr ausgeschmückt. Der Name Ursula tauchte dabei erst ab dem neunten Jahrhundert auf. 1969 wurde der Festtag der heiligen Ursula, der 21. Oktober, im katholischen Festtagskalender gestrichen, weil sie als unhistorisch eingestuft wurde. Im Regionalkalender fürs deutsche Sprachgebiet ist ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ