Meißenheim-Kürzell

Die Mesnerin Maria Ehret geht nach 29 Jahren im Kirchendienst in Rente

Ulrike Derndinger

Von Ulrike Derndinger

Di, 21. April 2020 um 13:05 Uhr

Meißenheim

BZ-Plus Aus einer anfänglichen Vertretung wurde eine Daueraufgabe: Jetzt geht die Mesnerin Maria Ehret in Ruhestand. Sie übergibt ihre Aufgabe an ein Dreierteam.

Sie sorgte für schöne Blumen, für die Gestaltung des Kirchenraums je nach Fest- und Feiertag und natürlich für Sauberkeit und Ordnung in der Kirche. Anfang des Jahres hat die Kürzeller Mesnerin Maria Ehret nach 29 Jahren das Amt nun an ein Dreierteam weitergegeben.

Aus anfangs drei Wochen Vertretung wurden insgesamt 29 Jahre Dienst in der katholischen Pfarrei St. Laurentius: Das hätte sich die heute 77-jährige Maria Ehret nicht träumen lassen. "Durch den Thomas bin ich reingerutscht", ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ