Fußball und Menschenrechte

Die Nationalelf befindet sich vor der umstrittenen WM in Katar im Spannungsfeld

Frank Hellmann

Von Frank Hellmann

Mo, 19. September 2022 um 19:35 Uhr

Nationalelf

BZ-Plus Die deutsche Nationalmannschaft und der DFB setzen sich mit der heiklen Lage um den WM-Ausrichter Katar auseinander. "Die vielen Geräusche dürfen nicht dazu führen, dass wir keine Lust mehr am Turnier haben", so DFB-Direktor Bierhoff.

Oliver Bierhoff hat mittlerweile ein halbes Dutzend Fußball-Weltmeisterschaften mitgemacht. 1998 und 2002 noch als Stürmer, seit 2006 als Manager der deutschen Nationalmannschaft. Der 54-Jährige spürt, dass kein Turnier so umstritten war wie die bevorstehende WM in Katar. 62 Tage vor dem Startschuss machte Bierhoff auf dem vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) ausgerichteten Kongress "Sport ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung