Malteserschloss Heitersheim

Die Reaktionen auf die Pläne zur Errichtung einer Privatschule fallen unterschiedlich aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 20. Juli 2019 um 14:03 Uhr

Heitersheim

Verlust eines Kulturguts oder große Chance für Heitersheim? Was sind Pros und Contras einer möglichen internationale Privatschule im Malteserschloss? Die BZ dokumentiert Stimmen in der Debatte.

In der Debatte um das Malteserschloss haben die BZ einige Reaktionen erreicht, die sich sowohl kritisch als auch wohlwollend mit den Plänen zur Einrichtung einer internationalen Privatschule in dem historischen Kulturdenkmal beschäftigen. Wir dokumentieren hier – in Auszügen – einige dieser Zusendungen.

Armin Liebisch verweist auf den historischen Aspekt in der Diskussion. Er schreibt: "Das Malteserschloss in Heitersheim trägt wie der Eigentümer einen großen Namen. Die Malteser, Nachfolger der Templer durch Namensänderung und weil sie nach der Vertreibung aus Palästina durch Saladin vor 700 Jahren auf Malta eine neue Zuflucht fanden, haben große geschichtliche Relevanz für das Abendland. Auf sie geht die Gotik zurück, der bargeldlose Zahlungsverkehr, Sicherung der Handelswege, viele beispielhafte soziale ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ